Mittag

Lauchquiche


Zutaten (für 8 Stücke)

200g Weizenmehl
125g Butter
4 Eier
Reis

400g Lauch
200ml Schlagsahne
100g Reibekäse
75g Schinkenwürfel
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:
Für den Mürbeteig die kalte Butter würfeln und mit dem Mehl, einem Ei und 1/2 TL Salz in einer Rührschüssel vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Für eine Stunde kühl  stellen. Den Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer kleinen Pfanne den Schinken anrösten und zur Seite stellen. Den Teig ausrollen, in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Tarteform (28 cm Durchmesser) legen, an den Rändern hochziehen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Danach im Ofen ‚blindbacken‘: Dazu den Teig mit Backpapier belegen, mit den trockenen Hülsenfrüchten oder Reiskörnern füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 10 Minuten backen. Danach Hülsenfrüchte bzw. Reis und Backpapier wieder entfernen. 
Den Käse reiben. Nun die Sahne und 3 Eier verquirlen, den Käse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lauch auf dem vorgebackenen Teig verteilen, die Schinkenwürfel darüber streuen und alles mit der Eier-Sahne-Käse-Mischung übergießen. Die Quiche 30 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 180 °C) auf der mittleren Schiene fertig backen.
Quelle: https://www.aldi-sued.de/de/rezepte/
374 kcal / Stück 
 
Pfannkuchen

Zutaten (für 10 Portionen):
5 Eiweiß
250g Vollkornmehl
200ml Milch
200ml Wasser
Schuss Sprudelwasser
Salz oder Zucker

Zubereitung:
Schlage das Eiweiß schaumig und rühr dann das Mehl unter. Misch in einem anderen Gefäß das Wasser mit der Milch und rühre sie anschließend in den Teig. Nach 5min Ruhe kannst du den Schuss Sprudel zugeben um den Teig fluffiger zu machen. Brate nun die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne.

96 kcal / Portion


Okonomiyaki

Zutaten:
50g Roggen Vollkornmehl
80 ml Gemüsebrühe
1/4 TL Backpulver, Salz
1 mittelgroßes Ei
Belag: 1/4 Weißkohlkopf, Frühlingszwiebeln, Paprika
Sauce: Sojasauce, 2 EL Ketchup, Steavia

Zubereitung:
Zunächst für den Teig das Mehl, die Gemüsebrühe, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verrühren, mit Klarsichtfolie abdecken und eine halbe Stunde ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag fein hobeln (Weißkohl), in feine Ringe oder Würfel schneiden. Zum Braten eine beschichtete Pfanne (ohne Öl) erwärmen. Das Gemüse nun zum Teig geben, das Ei darüber aufschlagen und alles schnell grob verrühren.
Während des Bratens die Zutaten für die Sauce verrühren und nach dem Wenden (am besten mit Hilfe eines flachen Tellers) großzügig auf den gebratenen Pfannkuchen streichen. Bis zur gewünschten Bräune weiter braten und servieren. (Light-Majonnaise, Noriblätter etc.)

235 kcal 


Pizza

Zutaten (für 2 Portionen):
75g Mehl
1/4 Würfel Hefe
halber TL getrockneter Thymian
1/2 Zwiebel
1 Zucchini
1 Paprika
100g Tomaten
100g Champignons
halbe Rolle Mozzarella (8,5%)
1 Knoblauchzehe
1/2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, bisschen Öl

Zubereitung:
Mehl und Prise Salz mischen. Hefe in 100ml Wasser lösen. Hefe, 1/2 TL Öl, Thymian zum Mehl dazugeben und zum Teig verarbeiten. Dann 45min zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Zwiebeln in Ringe schneiden. Gemüse klein schneiden. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Champignons und Knoblauch in der Pfanne andünsten. Dann Tomaten und Tomatenmark hinzufügen, würzen und 5min kochen lassen.
Hefeteig durchkneten und auf einem Backblech ausrollen. Dann mit der Tomatensoße bestreichen. Gemüse drauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella noch auf der Pizza verteilen und dann bei 175° C 20-25min backen.
Fazit: Schmeckt wirklich super. Hatte aber kein Tomatenmark und hab stattdessen ein bisschen passierte Tomaten genommen. Zwiebeln hab ich auch weggelassen weil ich sie nicht so gerne mag. Ansonsten hab ich noch ein bisschen Oregano drüber gestreut.

330 kcal / Portion


Kommentare